Eine Plattform mit Einblicken aus dem Leben von Care Leavern.

Wie in einem Topf

Gedanken eines Pflegekindes: Wie in einem Topf

Rose, Januar 19

Eine paranoide Mutter

Diesen Text habe ich vor ein paar Jahren im Rahmen einer Arbeit verfasst. Er zeigt Einblicke in ein Leben mit einer paranoiden Mutter. Eine paranoide Mutter – ein Porträt

Jonas, Januar 19

 

Begleitgruppe

Die Begleitgruppe gibt mir die Möglichkeit mich mit anderen Personen zu identifizieren. So fühle ich mich in gewissen Situationen nicht mehr alleine. Ich weiss, dass andere Personen mich verstehen.

Michèlle, Juli 18

Austausch

Alle in meinem Umfeld freuten sich auf ihren 18. Geburtstag. Nur mich beschlich bei dem Gedanken ein diffuses, ungutes Gefühl. Viel später wurde mir bewusst, wie sehr ich mir damals Austauschmöglichkeiten mit anderen Pflegekindern gewünscht hätte.

Ariane, Juli 18